Groß, spektakulär und extrem flexibel

Der Hugo-Eckener-Saal

Hier ist quasi nichts unmöglich. Der Hugo-Eckener-Saal (HES) ist in der räumlichen Ausdehnung äußerst flexibel und somit für Veranstaltungen unterschiedlichster Größenordnung und Art geeignet. Mit der Erweiterung um den Theodor-Kober-Saal (TKS) entsteht eine Gesamtfläche von 1.210 m².

Ganz besonders: auch vertikal können die Saalebenen je nach Bedarf angepasst werden: für Theatervorstellungen, Opern, Konzerte, Kongresse, politische Versammlungen und die ganz große Feier.

Größe: 860 m²
Größe mit Saalerweiterung Theodor-Kober-Saal: 1.210 m²

Hugo-Eckener-Saal mit Foyer
Hugo-Eckener-Saal und -Foyer mit Theodor-Kober-Saal
Hugo-Eckener-Saal mit Foyer und angeschlossenem Theodor-Kober-Saal
Hugo-Eckener-Saal, -Foyer mit Theodor-Kober-Saal und Eingangshalle
Hugo-Eckener-Saal, -Foyer mit Theodor-Kober-Saal und Eingangshalle